Yoga - S.K.Y.move



S.K.Y.move - Spirituelle Körper Intelligenz

S.K.Y.move ist ein Körperprogramm, welches Körperarbeit an sich selbst und am Anderen schult und zur Besserung der Bewegungsqualität beiträgt, Blockierungen löst und nicht nur den Körper geschmeidig hält. Es ist ein fließendes Körpertraining, welches alle Körperschichten durcharbeiten kann mit Vertiefung in abwechselnden Schwerpunkten.

Der Körper kommt in ein Gleichgewicht und kann wieder leichter optimal in seine Funktionen gehen. Dabei spielt die achtsame und bewusste Atmung, die die Bewegung begleitet und in ihrem Effekt intensiviert eine wichtige Rolle. Die Konzentration wird mit Meditationsübungen gestärkt und macht so den Verstand beweglicher und offener.

S.K.Y.move ist eine Bewegungsform entstanden aus Kunst, Philosophie und verschiedenen Heilsystemen in einer ganzheitlichen Herangehensweise wird der Praktizierende selbst befähigt seinen Körper und Geist in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen.

Meine Motivation ist die Freude am Wachstum der Menschen, ihre Entfaltung in Richtung Freiheit und die Möglichkeit Stück für Stück weiser und heiler zu werden. Das Schönste ist dann, wenn wir weitergeben können, was uns inspiriert und beschenkt, das Teilen und die Unterstützung der anderen auf ihrem Weg und die Kraft des gemeinsamen Glücks, die damit anwächst.

Dies wird mit einem gewissen System herbeigeführt und gelenkt, mit der ersten Beobachtung oder Instand Aufnahme der Person (oder der Gruppe).

Eine wichtige Rolle spielt die Bewegung und Beweglichkeit, der Fluß im Körper und Geist. Blockierungen werden gelöst und der Fluß der fördernden Lebensenergie wiederhergestellt.

Die S.K.Y.move-Körperarbeit kann erarbeitet, geübt und vertieft werden:
- mit sich selbst
- in einer Gruppe
- in Einzelstunden.
und dabei kann der Behandelte aktiv mitarbeiten oder in Form einer entspannenden Massage durch die Bewegungen geführt werden.

Ein wichtiger Teil ist die Aktivierung oder Ausgleichung der im gesamten Körper fliessenden Lebenskraft (im japanischen "ki", im Indischen "Prana" und im Chinesischen "Chi" bezeichnet) und natürlich die Bereitschaft der Person, den eigenen Körper und Geist zu entfalten und in seiner Funktion und seinem Wachstum zu unterstützen.



Für weitere Infos oder Anfragen:

E-Mail: info@martina-labonte.de
Tel.: (03 41) 303 43 84